Nach vielen Jahren festangestellter Team- und Leitungstätigkeit im Ruhrgebiet, in Brandenburg und in Berlin, bin ich jetzt freiberuflich als systemischer Supervisor, Coach und Fortbilder tätig. Meine Praxisräume befinden sich im Supervisionszentrum Berlin in Schöneberg.

Da ich meine Kund*innen als „Expert*innen in eigener Sache“ betrachte, gehe ich in meiner beraterischen Arbeit davon aus, dass Sie die Lösung für Ihre Probleme und die Antworten auf Ihre Fragen kennen können. Meine Aufgabe sehe ich vor allem darin, mit Fragen und methodischer Unterstützung Reflexion anzuregen, zu sortieren, zu visualisieren und zusammenzufassen. Dabei kommt mir häufig ein passendes Bild in den Kopf: dass die Probleme „flüssig“ werden. Mit mehr Beweglichkeit und Formbarkeit ergeben sich bei diesen Themen dann manchmal fast wie von selbst neue Ideen und Impulse.

Mein Ziel ist, dass Sie kreativ werden und es Ihnen gelingt, neu und freudig auf Herausforderungen zu schauen und Sie in der Lage sind, aktiv und kompetent mit Hindernissen auf ihrem Weg umzugehen.

Ausbildung

  • Systemische Supervision (DGSv) (Berliner Institut für Familientherapie BIF)
  • Systemische Einzel-, Paar-, und Familientherapie (SG) (Berliner Institut für Familientherapie BIF)
  • Studium der Kreativen Therapie in den Niederlanden (Abschluss: Sozialpädagoge/staatlich anerkannt)

Qualitätssicherung

  • Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Supervision e.V. (DGSv)
  • Regelmäßige Kontrollsupervision und Intervision
  • Teilnahme an einer Fachgruppe zum Thema systemische Supervision am Supervisionszentrum Berlin
  • Fortbildungen zu
    • Embodiment
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Visualisierung in der Supervision
    • Systemische Organisationsberatung
    • Online-Supervision/Webinare/Online-Seminare

Systemisch ist für mich

  • Blick auf die Zusammenhänge
  • Kooperation statt Konkurrenz
  • Lösungsorientierung
  • Wirksamkeit
  • Selbstwirksamkeit

Eigene Erfahrungen

  • Einzel-, Gruppen- und Teamsupervision u.a. in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Schule, Kita, Psychiatrie, Pflege, Hochschule, Behindertenhilfe, Arbeitsvermittlung
  • Referent auf Fachtagungen
  • Dozent für Fortbildungen bei unterschiedlichen Trägern
  • Leitung zweier Förder- und Beratungsstellen
  • Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie
  • Förderung von Menschen mit Autismus
  • Arbeit (Praktikum und Honorartätigkeit) auf verschiedenen Stationen zweier psychiatrischer Kliniken in Deutschland und den Niederlanden
  • Zivildienst in einer Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
  • Theaterplastik

Und neben meiner beratenden Tätigkeit…

…verreise ich sehr gerne. Eine weitere Leidenschaft ist meine künstlerische Tätigkeit im Bereich Bildende Kunst. Darüber hinaus bin ich sehr empfänglich für aktuelle Serien und gehe ebenso gerne ins Kino und ins Theater.